Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Webseite bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutz
Diese Nachricht nicht erneut anzeigen

Rein ins Vergnügen.

Minigolf

Wo steht Coesfelds einzige öffentliche Minigolf-Anlage? Auf dem Dach der Freibad-Umkleide im CoeBad. Zum Teil wenigstens. Der Clou der 18-Loch Anlage: Es wird auf zwei Ebenen gespielt. Die Minigolfer starten die Runde auf dem Dach des Umkleidegebäudes, wo mit bester Sicht auf das CoeBad zunächst vier Bahnen gespielt werden. Dann geht es runter. Elf Bahnen warten ebenerdig darauf, mit möglichst wenigen Schlägen bewältigt zu werden. Zum Schluss geht es für die drei letzten Bahnen wieder rauf aufs Dach. Die Anlage ist absolut familientauglich. Sie ist geeignet für Anfänger, fordert aber auch geübte Minigolfer.

Mit ihren 18 Bahnen handelt es sich um eine turnierfähige Anlage. Das heißt: Auf ihr können Wettkämpfe nach internationalen Regel durchgeführt werden. Man muss nicht CoeBad-Gast sein, um die Minigolf-Anlage zu nutzen. Schläger, Bälle und Ergebnisblock gibt es im Bistro – übrigens nicht nur während der Freibad-Zeit.

Regeln

Die Bahnen dürfen nicht betreten werden! Sie dürfen zum Schlagen Ihre Füße auf die Bande stellen, Ihre Fersen müssen aber während des gesamten Schlages auf dem Boden stehen bleiben. 

Sie haben an jeder Bahn maximal sechs Schläge zur Verfügung. Ist nach dem 6. Schlag der Ball immer noch nicht im Ziel, so werden sieben Schläge für diese Bahn notiert. 

Der Ball darf nur dann geschlagen werden, wenn er vor dem Schlag mindestens zwei Sekunden geruht hat.

Der Ball ist immer von dem Punkt aus zu spielen, wo er nach dem vorigen Schlag liegen geblieben ist.

Infos

Für die Minigolfanlage gelten die üblichen Schwimmbadzeiten, solange es hell ist.

Preise Minigolf

Jugendliche

1,00 €

Erwachsene

2,00 €